Bedingung

* * *

Be|din|gung [bə'dɪŋʊŋ], die; -, -en:
1. etwas, was gefordert wird und von dessen Erfüllung etwas anderes abhängig gemacht wird:
der Vertrag enthält einige ungünstige Bedingungen; eine Bedingung stellen; ich komme nur unter der Bedingung, dass du mich später nach Hause bringst.
Syn.: Auflage, Kondition, Voraussetzung, Vorbehalt.
Zus.: Aufnahmebedingung, Lieferbedingung, Teilnahmebedingung, Zahlungsbedingung, Zulassungsbedingung.
2. <Plural> gegebene Umstände:
die klimatischen Bedingungen.
Syn.: Gegebenheiten, Verhältnisse, Voraussetzungen.
Zus.: Anbaubedingungen, Arbeitsbedingungen, Entwicklungsbedingungen, Existenzbedingungen, Lebensbedingungen, Umweltbedingungen, Wachstumsbedingungen, Wettkampfbedingungen, Witterungsbedingungen.

* * *

Be|dịn|gung 〈f. 20
2. Verpflichtung, Bestimmung, Abmachung, Klausel
3. 〈Philos.〉 Grund der Möglichkeit (eines Dinges), Ursache (eines Ereignisses)
4. 〈meist Pl.〉 Zustand, Verhältnis
● die \Bedingungen anerkennen, einhalten; jmdm. \Bedingungen auferlegen, stellen, vorschreiben; wir müssen noch die \Bedingungen vereinbaren, unter denen ... ● günstige, harte, (un)annehmbare, (un)vorteilhafte \Bedingungen stellen ● sich an die \Bedingung halten; lass dich auf diese \Bedingung nicht ein!; ich kann auf seine \Bedingungen nicht eingehen; viel Ruhe und Schonung sind unumgängliche \Bedingungen für ihre baldige Genesung; mit der \Bedingung, dass ...; mit der \Bedingung nicht einverstanden sein; ich gehe auf Ihre Vorschläge nur unter der \Bedingung ein, dass ...; unter diesen \Bedingungen könnte ich nicht leben; unter guten, schlechten \Bedingungen arbeiten

* * *

Be|dịn|gung , die; -, -en [im 16. Jh. = rechtliche Abmachung, Vereinbarung]:
1.
a) etw., was gefordert u. von dessen Erfüllung etw. anderes abhängig gemacht wird:
wie lauten ihre -en?;
-en stellen;
jmds. -en [nicht] akzeptieren;
etw. zur B. machen;
b) etw., was zur Verwirklichung von etw. anderem als Voraussetzung notwendig, gegeben, vorhanden sein muss:
unter keiner B.;
unter folgender B.;
unter welchen -en?
2. <meist Pl.> Gegebenheit, die für jmdn., etw. bestimmend ist; [Lebens]umstand:
gute, ungünstige -en;
die klimatischen, hygienischen -en.

* * *

Bedingung
 
[engl. condition], Ausdruck, dessen Auswertung einen Wahrheitswert (wahr oder falsch) ergibt, von welchem die weitere Abarbeitung eines Programms abhängt. Bedingungen sind Bestandteile von bedingten Schleifen, Fallunterscheidungen (z. B. If...Then...Else) oder Sprüngen. Falls die in der Bedingung formulierte Aussage zutrifft, werden die nachfolgenden, zugeordneten Anweisungen ausgeführt, andernfalls nicht.

* * *

Be|dịn|gung, die; -, -en [im 16. Jh. = rechtliche Abmachung, Vereinbarung]: 1. a) etw., was gefordert u. von dessen Erfüllung etw. anderes abhängig gemacht wird: wie lauten ihre -en?; unsere -en sind nicht erfüllt worden; jmds. -en [nicht] akzeptieren; -en stellen; etw. zur B. machen; b) etw., was zur Verwirklichung von etw. anderem als Voraussetzung notwendig, gegeben, vorhanden sein muss: Die Teilung der Gewalten ist die erste B. einer freien Regierung (Fraenkel, Staat 121); unter keiner B.; unter folgender B.; unter welchen -en? 2. <meist Pl.> Gegebenheit, die für jmdn., etw. bestimmend ist; [Lebens]umstand: gute, ungünstige -en; die klimatischen, hygienischen -en.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedingung — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Umstand • Kondition Bsp.: • Du kannst das Buch unter einer Bedingung haben: dass du es nächste Woche zurückgibst. • Aber David muss eine Bedingung akzeptieren. • Die Umstände waren schlecht für das… …   Deutsch Wörterbuch

  • Bedingung — (Conditio), heißt im Allgemeinen eine Voraussetzung, in Folge deren etwas gedacht werden oder etwas geschehen kann, jenes die logische, dieses die reale Bedingung. Die logische B. heißt auch der Grund, und das Bedingte die Folge, die reale B.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bedingung — Bedingung, 1) eine erwartete Begebenheit od. Handlung, welche Einer zum bestimmenden Principe seines Thuns od. Lassens erwählt u. dafür erklärt hat; 2) das nothwendige Erforderniß zur Möglichkeit od. Wirklichkeit eines Gegenstandes der Verstandes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bedingung — Bedingung, im allgemeinen dasjenige, von dem etwas andres abhängig ist; es gibt deshalb so viele Arten von Bedingungen als Arten der Abhängigkeit (s. d.). In den meisten Fällen ist nun aber das Bedingte nicht nur von einem, sondern von mehreren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bedingung — (Conditĭo), bei Rechtsgeschäften, jedes zukünftige und ungewisse Ereignis, von dessen Eintritt oder Nichteintritt durch besondere Übereinkunft die Existenz eines Rechtsgeschäfts abhängig gemacht ist: Suspensiv B. (aufschiebende B.), wenn sie den… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bedingung — onditio sine qua non, ↑Kondition, ↑Modalität …   Das große Fremdwörterbuch

  • Bedingung — Der Begriff Bedingung bezeichnet in der Umgangssprache eine Voraussetzung für etwas z. B. in den Wissenschaften der Ökologie oder Soziologie das Umfeld oder einen Einfluss von außen, siehe auch Umweltbedingungen einen wissenschaftlichen Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Bedingung — a) Forderung. b) Grundlage, Kondition, Voraussetzung, Vorbedingung, Vorbehalt; (österr. Amtsspr.): Bedingnis; (bildungsspr.): Prämisse. * * * Bedingung: I.Bedingung,die:1.⇨Voraussetzung–2.ohneB.:⇨bedingungslos II.Bedingungen(Pl):+Verhältnis(II,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bedingung — Be·dịn·gung die; , en; 1 eine Forderung, von deren Erfüllung meist eine Vereinbarung oder ein Vertrag abhängig gemacht wird <(jemandem) eine Bedingung stellen>: Ihre Bedingungen sind für uns nicht akzeptabel 2 Bedingung für etwas eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bedingung — die Bedingung, en (Grundstufe) Forderung, von der etw. abhängt Synonyme: Vorbedingung, Kondition Beispiele: Unter welchen Bedingungen würdest du mit uns zusammenarbeiten? Ich fahre nur unter der Bedingung mit, dass sie auch dabei ist.… …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.